Steckbrief von Ralf Dengler

Ralf Dengler, Sportholzfäller

 

Verein:

Holzfällerfreunde Widdern

Team:

Toyota Racing Team Metzger, Widdern

Sponsoren:

Ochsenkopf (Hersteller von Äxten, Waldarbeitswerkzeugen)
Mein Dank geht an alle, die mich im Wettkampf und beim Training ideell und/oder auch ganz praktisch mit der Hand am Arm unterstützen.
Stellvertretend für alle nenne ich meine tolle Frau Gaby, meine Schwiegervater Karl Schweizer und meinen Freund Klaus Schimmel, das Holzfällerteam Widdern und unseren Verein, die Sportfreunde Widdern.

Geboren:

29. Oktober 1964 in Neckarsulm

Anschrift:

74259 Widdern, Birkenweg 6

Nationalität:

deutsch

Gewicht:

80 kg

Grösse:

180 cm

Beruf:

Molkereifachmann, danach Berufswechsel zum Maurer mit Fortbildungen zum Bautechniker und Bauleiter

Hobbys:

Timbersport und allgemein alle Arbeiten mit und am Holz, Fußball, Feuerwehr, Motorradfahren, Joggen, Radfahren

Lieblingsgetränk:

Cola brutal (Colaschorle sauer) und Wein aus dem Eigenanbau

Lieblingsessen:

Schwäbischer Zwiebelrostbraten mit Spätzle, Mexikanische und thailändische Küche, am besten im Original vor Ort

Urlaub:

Südliche Länder - je weiter weg, desto besser

Verletzungen:

zum Glück bisher keine

Beginn:

Gaudihalber beim 1. Holzfällerwettbewerb 1990 in Widdern, dabei Blut geleckt und dabeigeblieben. Bei den kurzen Pausen heftige Entzugserscheinungen

Training:

Im Winter: Joggen + Radfahren (macht beides in frisch gefallenem Schnee besonders viel Spaß) + Fußballtraining Im Sommer: Im eigenen Trainingslager in Widdern und durch Teilnahme an Wettkämpfen ganzjährig: einmal pro Woche Krafttraining in der Muckibude (SportCenter Neuenstadt)

Erfolge:

2000:
1. Platz beim Internationalen Holzfällerwettkampf in Widdern, 2001 1. Platz beim Internationalen Holzfällerwettkampf in Widdern

2001:
3. Platz bei den Offenen Deutschen Meisterschaften der Stihl Timbersports Series in München

2002:
1. Platz beim Internationalen Holzfällerwettkampf in Widdern 2. Platz beim Internationalen Holzfällerwettkampf in Grendelbruch (Elsaß, Frankreich), 2. Platz bei den Deutschen Meisterschaften der Stihl Timbersports Series in Essen, 10. Platz bei der Europameisterschaft der Stihl Timbersports Series in München, 5. Platz beim Internationalen Holzfällerwettbewerb in Hornberg (Schwarzwald)

2003:
5. Platz Wettkampf in Widdern, 12. Platz in Schirrhein in Frankreich, 4. Platz bei der Dt. Meisterschaft des Timbersport in Winterberg, 1. Platz in Grendelbruch in Frankreich, 5. Platz als bester deutscher Teilnehmer beim Cup der Champions des Timbersports in Waiblingen

2004:
6. Platz in Widdern beim Holzfällerwettbewerb, 8. Platz bei der Deutschen Meisterschaft in Lüneburg, 23. - 25.09.2004 APF Show in Warwickshire bei Birmingham (England) Im handicap races mehrmals 3. Platz und bei der Competition 6. Platz,

2005:
Februar 2005 2. Platz beim Internationalen Messecup in Leipzig Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft 2005: 4. Platz Ralf Dengler, 8. Platz Karlheinz Dengler, 10. Platz Markus Dengler, Ergebnisse

2006:
2. Platz in Widdern , 1. Platz beim int. Holzfällerwettkampf in Grendelbruch/Frankreich, 3. Platz beim int. Cup der Stihl Timbersports Series in Gütersloh, 6. Platz bei der Deutschen Meisterschaft der Stihl Timbersports Series, 2. Platz beim int. Wettkampf der APF Show in England sowie mehrere dritte und vierte Plätze im Handicap Racing, Ergebnisse

2007:
5. Patz in Widdern, 9. Platz in Schuttertal, 17. Platz in Paris, 1. Platz in Grendelbruch (F), Stihl Timbersports: Ligna Cup Hannover 5. Platz , Messecup Passau 2. Platz , Deutsche Meisterschaft Potsdam 6. Platz, Europameisterschaft Teamstaffel Waiblingen 2. Platz, Gesamtrangliste: Deutschland 4. Platz, Europa 17. Platz

 

Ralf Dengler Impressionen aus dem Sportlerleben

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler, Sportholzfäller

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

 

Ralf Dengler

Ralf Dengler

Ralf Dengler