Leben & Wohnen

Dienstleistungsverzeichnis

Lebenslagen

Gemeinsam für das gleiche Ziel – Widderns Saubermacher rücken aus

Nachrichten
Gemeinsam für das gleiche Ziel – Widderns Saubermacher rücken aus

"Make Widdern clean again!"

Gemeinsam für das gleiche Ziel – Widderns Saubermacher rücken aus

Unter dem Motto „Make Widdern clean again!“ zogen vergangenen Samstag gleich morgens über 85 fleißige kleine und große HelferInnen zusammen los, um sich an einer Müllsammelaktion zu beteiligen. Die Idee von dem Gemeinschaftsprojekt entwickelten die TeilnehmerInnen der im vergangenen Oktober in der Kulturhalle ausgerichteten Bürgerwerkstatt „STEP“, welche mittels verschiedener Arbeitsgruppen die BürgerInnenbeteiligung im Ort fördern möchte. 

 

Jenes Team, welches unter dem Titel „Umwelt“ kreativ wurde, rief alle BürgerInnen schließlich zu der Aktion auf. Bei wechselreichem Aprilwetter trafen sich alle HelferInnen an der Dreschhalle, wo sie durch die Teamleitung Andrea Steiger und Johannes Erb sowie Herrn Kopf begrüßt und bzgl. des Ablaufs eingewiesen wurden. Im Anschluss zogen die in Gruppen eingeteilten WiddernerInnen los. Ob zu Fuß, mit Gespann, mit Traktoren oder mit Hängern Richtung Unterkessach, Volkshausen und Widdern – dem Müll ging es an den Kragen! Dabei wurden alle SammlerInnen mittels Ausfahrdienst stets mit Butterbrezeln und Softdrinks gestärkt. Bei bester Stimmung gelang es dem Trupp, insgesamt drei Container randvoll mit allerlei Unrat zu füllen, außerdem kam es zu einer Sicherstellung von Sondermüll sowie von hohen Mengen an illegal entsorgten Autoreifen. 

 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge fanden sich die TeilnehmerInnen schließlich um 16.30 in der Dreschhalle ein, um bei einem gemeinsamen Abschlussfest die reichhaltige Verköstigung durch die Feuerwehr Widdern genießen und auf die gemeinsame Leistung anzustoßen zu können – denn einerseits sei man hoch zufrieden mit den Ergebnissen der Aktion, gleichsam bleibt ein wenig Trauer nicht aus, zeigte sich doch offensichtlich, wie viele BürgerInnen ihren Müll unbedarft in die Natur entsorgen. Über die aktive Teilnahme so vieler Freiwilliger sowie die tolle Mithilfe durch den TTC Widdern, der Jugendfeuerwehr Widdern, dem Jugendkeller Widdern, der Jugendgruppe Unterkessach und des Widderner Horts hat sich die Stadt Widdern sehr gefreut und verbleibt in großer Dankbarkeit über deren selbstlosen und hilfreichen Einsatz.

 

**Impressionen finden Sie unten**

Make Widdern clean again VA Bild.png