Leben & Wohnen

Dienstleistungsverzeichnis

Lebenslagen

Kids und Teens bringen die Widderner Halle zum Kochen

Nachrichten
Kids und Teens bringen die Widderner Halle zum Kochen

Kids- & Schülertanzworkshop mit der Tanzschule DejaWue

Kids und Teens bringen die Widderner Halle zum Kochen

Über 80 Besucher und viele staunende Kinderaugen warteten gespannt, als die Showbühne der Kulturhalle am vergangenen Sonntagnachmittag von 30 begeisterten TanzschülerInnen zum Leben erwecket wurde. Diese hatten im Rahmen eines Tanzworkshops durch die Würzburger Hip Hop und Breakdance Schule „DeJaWue“ über zwei Tage eine Bühnenperformance einstudiert und konnten diese schließlich zu lauten Beats und unter tosendem Beifall präsentieren.

 

Ein intensives Wochenende ging damit zu ende, welches Freitagabend mit einer imposanten Show der Tanz-Coaches und deren Profi-Crew eröffnet wurde. Bei ohrenbetäubenden Jubelapplaus durch die KursteilnehmerInnen im Alter von 6 bis 18 Jahren sowie deren Eltern und Verwandte bekamen diese bereits einen anschaulichen Vorgeschmack auf die Arbeit, die ihnen für das Wochenende bevorstehe. In zwei Tanzgruppen gesplittet, kümmerte sich Coach Thomas „Baggy“ Bagdas um die Breakdance-Anwärter, während sein Kollege Markus Heldt die etwas größere Gruppe der Hip Hop TänzerInnen unter seine Fittiche nahm. Ab Samstag früh startete das intensive Training für die Kleinen und großen TanzanwärterInnen. Die Rundumverpflegung, welche im Ticketpreis vollumfänglich enthalten war, wurde durch die Veranstalterinnen Marlene Stark und Claudia Rauth organisiert. So konnten sich alle freuen über Pommes und Chicken Nuggets, Nudeln mit Tomatensauce und allerlei Snacks, Getränke und Obst satt.

 

Fleißig, wissbegierig und voller Power eigneten sich die SchülerInnen die von ihren Caoches gezeigten Choreografien an und entwickelten großen Ehrgeiz, diese schließlich perfekt vor einem Publikum zu präsentieren. So kam es und die ZuschauerInnen kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus, als sie ihren Schützlingen dabei zusehen konnten, wie sie voller Rhythmusgefühl akrobatische Figuren, synchrone Hip Hop Moves und artistische Formationen zum Besten gaben. Am Auftaktfreitag übernahm die Jugendfeuerwehr Widdern voller Motivation die Bewirtung der Gäste. Das köstliche Kuchenangebot durch die Widderner Landfrauen rundete das Programm am Sonntagnachmittag perfekt ab und machte den Nachmittag zu einem rundum kurzweiligen und schönen Ereignis. Die Resonanz für den Tanzworkshop fiel überragend aus, sowohl die Kids als auch deren Eltern forderten gleich nach der Abschlussperformance eine Wiederholung der Veranstaltung an.

Tanz9.jpg