Leben & Wohnen

Ausstellungen & Museum

Heimatmuseum im alten Bahnhof
Museum zur Jagsttalbahn
DJI_0636(1).jpg

Die Jagsttalbahn

Bahnhof Widdern

Ein Herzstück in Widderns Kulturlandschaft bildet das Heimatmuseum im alten Bahnhof. 

Das geschichtsträchtige, charmante Backsteingebäude wurde Anfang des Jahrhunderts errichtet, um der neu gebauten Jagsttalbahn eine adäquate Haltestelle in Widdern zu ermöglichen.

 

Das Schmalspurbähnlein hatte neben seiner Funktion als Zuckerrüben- und Holztransporteur auch die wichtige Aufgabe, die kleinen und großen SchülerInnen sicher zum Lernort und wieder nach Hause zu bringen. 

So übte die Bahn positiven Einfluss auf das wirtschaftliche Leben im Jagsttal aus, dennoch musste der Betrieb aufgrund nicht mehr zu stemmender Kosten im Jahr 1988 für immer eingestellt werden.

F1010007.JPG

Rettung des Bahnhofs

Rettung vor dem Verfall

Seither fast dem Verfall preisgegeben, bemühten sich im Jahre 2013 Würzburger Studenten des Studiengangs Europäische Ethnologie/Volkskunde in einem umfangreichen Masterprojekt um die Instandsetzung des historischen Bahnhofs. 

2014 konnte das nun zum Museum umfunktionierte Gebäude feierlich eingeweiht werden und beherbergt seither eine anschauliche Dauerausstellung über das Leben mit der Jagsttalbahn und gibt dabei authentische Einblicke in die damalige Nutzung des Gebäudes.

Bhf2.jpg
Rauth.png

Claudia Rauth

Kultur- und Tourismusreferentin
rauth@widdern.de017631777452
Jetzt kontaktieren
Öffnungszeiten Museum im alten Bahnhof Widdern
Sonntag
13:00 - 17:00 Uhr
Kontakt
Museum im alten Bahnhof Widdern
Heilbronner Str. 13
74259 Widdern
0176 31777452